Aktuelles

Linie 90 endet mit Beginn der Sommerferien

06.07.2015 

Wegen anhaltend geringer Nachfrage wird der Betrieb der Linie 90 mit Beginn der Sommerferien eingestellt. Die Linie 90 fährt somit am Mittwoch, 29.07.2015, zum letzten Mal. Als Alternative steht das Fahrplanangebot der Linien 91, 624 und 620 zur Verfügung.


Testweise Fahrpländerung der Linie 94 wird dauerhaft beibehalten

07.04.2015 

Die seit 1. März getestete und zunächst bis 11. April befristete Fahrplanänderung der Linie 94 hat sich bewährt und wird beibehalten. Weiterhin fahren also die Fahrten nach der vollen Stunde Richtung Obereisesheim am Bahnhof West erst zur Minute .13 ab, so dass Anschluss von den RB/RE-Zügen aus Richtung Heilbronn und Stuttgart besteht. Die geänderten Fahrpläne werden im Laufe dieser Woche auf unserer Fahrplan-Seite online gestellt.


Saisoneröffnung an Karfreitag: Mit dem Stadtbus zum Wandern und zum Waldfest

25.03.2015 
Linie92zumSchweinshag3679_web

Von Karfreitag (3. April) bis einschließlich 25. Oktober gilt der diesjährige Ausflugs-Fahrplan. Die Haltestelle am Schweinshag befindet sich im Bereich der Freizeitanlage „Dahenfelder Bahnhof“. Ideal zum Besuch eines der  zahlreichen Waldfeste oder als Startpunkt für Wanderungen durch den Dahenfelder Forst und hinauf auf den Scheuerberg – den Hausberg der Stadt.

Wer nicht auf eigene Faust losmarschieren möchte, kann beispielsweise dem 3 km langen Rundweg des Ökologischen Waldlehrpfads folgen, der mit 23 Infotafeln und mancher Überraschung aufwartet. Reizvoll sind von hieraus aber  auch Touren zu Zielen mit passendem Busanschluss für die Rückfahrt. Beispielsweise eine Wanderung zum Aquatoll (von dort zurück mit der Linie 92), nach Dahenfeld (zurück mit der Linie 624), nach Eberstadt oder Gellmersbach (zurück mit der Linie 633/692) oder nach Erlenbach (zurück mit der Linie 692). Oder jeweils umgekehrt und mit der Linie 92 ab Schweinshag wieder zurück nach Neckarsulm. (weiterlesen …)


Linie 94: Testweise Anschlussaufnahme vom RE aus Stuttgart Richtung Obereisesheim

24.02.2015 

Vom 01.03.15 bis 11.04.15 wartet die Linie 94 testweise die Anschlüsse der RE-Züge aus Heilbronn bzw. Stuttgart ab. Dadurch verschiebt sich die Abfahrt am Bahnhof West bei diesen Fahrten um vier Minuten. Die Linie 94 wartet dabei maximal bis zur Minute .15. Die Fahrplanzeiten an allen folgenden Haltestellen bis zur Häldenstraße verschieben sich bei diesen Fahrten ebenfalls um vier bis sechs Minuten.

Dem Vorteil der zusätzlichen Verbindungen nach Obereisesheim aus Richtung Stuttgart und Heilbronn steht der Nachteil gegenüber, dass sich die Fahrzeit für Fahrgäste vom ZOB bis Obereisesheim um vier bis sechs Minuten verlängert. Nach der Testphase soll entschieden werden, ob diese Fahrplanänderung dauerhaft beibehalten wird oder nicht.

Hier finden Sie den angepassten Fahrplan für die Testphase (nur Fahrtrichtung Neckarsulm – Obereisesheim).

Fahrplan L94 Testphase


Änderungen zum Fahrplanwechsel am 14.12.2014

09.11.2014 
Bild-Stadtbahn+StadtbusVar2

Zum Fahrplanwechsel am 14.12.2014 wird die Stadtbahn Nord den Vollbetrieb aufnehmen. Die wichtigsten Änderungen im Vergleich zum derzeitigen Übergangsfahrplan der Stadtbahn Nord im Überblick:

  • Weiterführung nach Sinsheim und Mosbach;
  • drei Fahrten pro Stunde zwischen Heilbronn und Neckarsulm an Werktagen;
  • zusätzliche Haltestellen – in Neckarsulm: Mitte und Nord.

Aus diesem Anlass wird das gesamte Busliniennetz im nördlichen Landkreis Heilbronn überarbeitet. Mit Ausnahme der Kocher-Shuttle-Linie der OVR (Neuenstadt – Neckarsulm Viktorshöhe – Heilbronn), die weiterhin direkt nach Heilbronn fahren wird, werden die Regionalbuslinien als Zubringer zur Stadtbahn ausgerichtet.

Die jetzt schon enge Verzahnung von Stadtbus- und Regionalbuslinien in Neckarsulm hat sich seit 2010 bewährt und wird deshalb beibehalten und weiterentwickelt. Die Liniennummern der Regionalbuslinien werden an die Stadtbusliniennummern angepasst, so dass sich ergänzende Linien erkennbar sind: 91/691 Amorbach, 92/692 Südstadt und Trendpark, 94/694 Obereisesheim.

Die wichtigsten Änderungen auf den Stadtbuslinien 91 bis 94 im Überblick sowie die einzelnen Fahrpläne können sie den angegebenen Links entnehmen. Bitte beachten Sie, dass es sich um vorläufige Fahrplanentwürfe handelt. In geringem Umfang können sich noch Änderungen ergeben.

Info Fahrplanwechsel Dez 2014 Fahrplan Stadtbus ab 14.12.14

Fahrplan Schulbus ab 14.12.14


Testfahrten mit Kleinbus

17.04.2014 
TS-Liner2a

In diesen Osterferien setzen wir testweise einen kleineren Bus auf den Stadtbuslinien ein. Wir wollen damit Erfahrungen sammeln, ob ein solches Fahrzeug für den Neckarsulmer Stadtbus geeignet wäre. Dabei ist uns auch Ihre Meinung sehr wichtig, weshalb im Kleinbus Fragebogen ausliegen. Mit der Beantwortung der Fragen helfen Sie uns bei der Bewertung dieses Fahrzeugs aus Fahrgastperspektive. Unter anderem auf folgenden Fahrten ist der Kleinbus vom Typ TS-Liner voraussichtlich noch bis zum 25.04.2014 im Einsatz (Änderungen aus betrieblichen Gründen vorbehalten): (weiterlesen …)


Linie 93: Einschränkungen an der Haltestelle “Gewerbegebiet Süd”

22.11.2013 
Schild101-Gefahr

Aktualisiert am 25.03.2015

Die prekäre Verkehrssituation durch Autobahn-Umleiterverkehr hier im Gewerbegebiet erfordert leider drastische Maßnahmen:

Wir können die Bedienung dieser Haltestelle bis auf weiteres zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr nicht mehr sicherstellen. Wenn der Rückstau unter der B27 hindurch reicht, wenden die Busse an der Haltestelle „Bechtleplatz“. Wir bitten Sie, dort in den Bus einzusteigen.

Als Alternative können Sie auch die Haltestelle „Heilbronner Straße Süd“ jenseits des Kreisverkehrs nutzen und von dort mit der Linie 691 in Richtung Bahnhof und ZOB fahren oder ab der Stadtbahn-Haltestelle “Neckarsulm Süd” die S41/42 nutzen. Die Lage der Ausweichhaltestellen können Sie dem Liniennetzplan entnehmen.

Wir bedauern diese Situation, sehen derzeit aber keine vertretbare Alternative zu dieser Maßnahme.


Mobil sein und mobil bleiben mit dem Sahne-Ticket – das günstige Jahres-Abo für alle ab 60

19.10.2013 
NSUStadtbus-Sahne-Ticket

Mobil sein und mobil bleiben. Im Neckarsulm ist das dank Sahne-Ticket kein Problem. Mit der persönlichen Jahresnetzkarte für alle ab 60 gibt es Mobilität zum Schnäppchenpreis. An Werktagen gewährt das Ticket ab 8 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen sogar rund um die Uhr freie Fahrt in Bus, Bahn und Stadtbahn in Neckarsulm und im ganzen Verbundgebiet. Ein Ausflug von Neckarsulm nach Osterburken, Mosbach, Bretten, Kirchheim oder Schwäbisch Hall? Kein Problem mit dem Sahne-Ticket.

Mehr Informationen und Bestellscheine gibt es im HNV-KundenCenter (07131-888860), im ABO-Center (07131-562551) sowie im Internet unter www.h3nv.de.


Kein Handyticket (Touch & Travel) im Bus

18.06.2013 

Wie auf der Internetseite des HNV zu lesen ist und auch in der örtlichen Presse bereits berichtet wurde, kann im HNV nun auch das Handy als Fahrschein benutzt werden. An allen Bahnhaltestellen wurden entsprechende Lesepunkte für Smartphones eingerichtet, eine entsprechende App steht zur Verfügung.

Leider wurde nicht deutlich darauf hingewiesen, dass dieses Handyticket innerhalb des HNV nur auf Eisenbahnstrecken gilt. In Stadt- und Regionalbussen ist das Handyticket nicht gültig!

Für Rückfragen bitten wir darum, sich an den HNV zu wenden (07131-888860).


Aprilscherz in Dahenfeld

02.04.2013 

In Dahenfeld haben Aprilscherze Tradition! Das Gelwe Blättle, also das offizielle Dahenfelder Mitteilungsblatt, überrascht jedes Jahr mit einem neuen, immer gut durchdachten Aprilscherz. Dieses Jahr hat dabei die Linie 90 eine Rolle gespielt. Doch der Stadtbusbetreiber hat das Gelwe Blättle vorher aufmerksam gelesen und dem Ganzen noch eine überraschende Wendung gegeben! Mehr dazu lesen Sie hier.


Pages: Prev 1 2 3 Next